Sie befinden sich hier: Home / Unternehmen


 
 

Farthofer GmbH - ein Betrieb mit Tradition



Seit über 100 Jahren wird die Schmiedekunst von Generation zu Generation weitergegeben. Angefangen bei Josef Farthofer (geb. 1868) über Johann (geb. 1913) und Karl Farthofer sen. (geb. 1928) bis zur heutigen Geschäftsführung durch die Brüder Helmut und Manfred Farthofer sowie Ing. Karl Farthofer jun. (Bild unten v.l.)





Das Tätigkeitsfeld bestand früher aus dem Beschlagen von Pferden oder der Reparatur von landschaftlichen Maschinen. Bis heute kamen und kommen immer mehr neue Aufgabenbereiche hinzu.

Mitte der 80er Jahre wurde auf dem 1972 erstandenen Firmengelände mit dem Zubau einer Stahlbauhalle das Tätigkeitsfeld erweitert. Seitdem werden Stiegen, Eingangsportale, Podeste, Tore, aber auch ganze Stahlbauhallen gefertigt. Dabei ist aber nicht die Größe des Auftrages von Bedeutung - die Firma Farthofer übernimmt sowohl umfangreiche Projekte als auch Kleinstaufträge von Privatkunden.

Als weiteres Standbein wurde der Schlüsseldienst eingeführt. Anfertigung bzw. Nachfertigung von Schlüsseln, die Entwicklung kompletter Schließanlagen mit hochmodernen elektronischen Zutrittskontrollen (Chip, Fingerabdruck etc.) sowie der 24h-Aufsperrnotdienst gehörten ab sofort zu den Leistungen der Firma Farthofer.

Die 90er Jahre waren geprägt durch den Zubau für die Lohnfertigung und Serienfertigung. Größter Kunde war bereits damals die Firma Viking Gartengeräte, für die die Firma Farthofer bis heute die Fertigung von Rasenmäherteilen und anderen Bauteilen erledigt. Auf dem Gebiet der Lohnfertigung arbeitet die Firma mit modernsten Maschinen: Schweißroboter, CNC-Schneidanlagen, Rohrbiegeautomaten und Abkantpressen sorgen in Kombination mit fachkundigem Personal für optimale Ergebnisse und damit für zufriedene Kunden.

Mit der jüngsten Erweiterung der Produktpalette zählt schließlich auch die Edelstahlverarbeitung zum Tätigkeitsbereich von Farthofer. So wurde 2005 eine Niro-Halle zur Edelstahlverarbeitung auf dem Betriebsgelände zugebaut, um sowohl für den Privatbereich (z.B. Edelstahl-Treppen und Balkongeländer, Vordächer für Hauseingänge, usw.) als auch für die Industrie (z.B. Reinräume und Behälter für die Pharma- und Lebensmittelindustrie) tätig werden zu können.

Heute ist die Firma Farthofer mit ihren rund 70 Mitarbeitern eine der modernsten und größten Schlossereien im Tiroler Unterland und seit 1998 ISO-zertifiziert (ISO 9001). Ihr Leistungsspektrum beschränkt sich längst nicht mehr nur auf die Schmiedekunst, wie die vergangenen Jahrzehnte bewiesen haben.


(18.03.2011)

Ende 2010 erfolgte ein weiterer Schritt in Richtung Zukunft mit dem Einstieg in erneuerbare Energien. Auf dem bestehenden Hallendach wurde auf ca. 490m² eine Photovoltaikanlage installiert, welche einen durchschnittlichen Jahresertrag von 65700 kWh erbringen soll (siehe Foto unten). Diese zählt zum jetzigen Zeitpunkt zu den größten privaten Anlagen Tirols.

 

(27.04.2011)

Am 27.04.2011 konnte sich die Firma Farthofer zusammen mit Johannes Peer über den Besuch von Landeshauptmann Günther Platter und dem 1. Landtagspräsident-Stv Johannes Bodner erfreuen. Der Grund ihres Besuches ist kein geringerer, als Johannes Peer mit der Auszeichnung zum Tiroler Lehrling des Monats Feber zu ehren. Dadurch hat er sich dafür qualifiziert, beim Lehrling des Jahres 2011 mitzuwirken. Hiermit auch noch mal von uns herzliche Gratulation. Weiter so...

(v.L.n.R.: Ing. Karl Farthofer, Johannes Peer, Günther Platter, Helmut Farthofer, Johannes Bodner)

 

(09.04.2014)

Die EN 1090 tritt in Kraft - 01. Juli 2014

Nach ca. 2 Jahren Vorarbeit, Umstrukturierungen und Investitionen in Ausbildung der Mitarbeiter erfolgte am 27.03.2014 die Zertifizierung nach EN 1090 durch die TÜV-Austria Service GmbH. Dadurch ist es uns auch weiterhin möglich, tragende Stahlbauteile bis einschließlich EXC 2 nach EN 1090-2 mit Korrosionsschutz und statischer Bemessung zu fertigen. Das aktuelle Zertifikat finden Sie im Downloadbereich bzw. unter folgendem Link: EN 1090 - Farthofer

Egal ob Lichtbogenhandschweißen, Metall-Aktivgasschweißen, Wolfram-Inertgasschweißen... S235, S275, S355 oder gar nichtrostende Stähle, die Firma Farthofer steht für Sie bereit.

 

(25.01.2017)

Einstieg in neue Bereiche

Im Sommer 2015 wurde unsere neue Laseranlage in Betrieb genommen. Damit sind wir in der Lage, neue Produkte in unser Programm aufzunehmen. Die Anlage ist in der Lage, Stahl bis 20mm, Edelstahl bis 15mm sowie Aluminium bis 8mm zu schneiden. Unsere ausgebildeten Mitarbeiter beraten Sie gerne, was möglich ist.